Winterkampagne - Unterstützt uns für mindestens 100 Räder in 2018

01.12.2017

Ein weiteres Jahr ist vergangen und viele viele Fahrräder sind auf die Straßen Berlins gekommen! Unser internationales Team ist weiter gewachsen und neue Freundschaften sind entstanden! Wir vom Rückenwind-Team sind überglücklich, dass unsere Arbeit nach wie vor Menschen zusammenbringt, kulturellen Austausch fördert und alte Räder ein zweites Leben bekommen.

Inzwischen haben wir um die 900 Räder repariert und das motiviert uns weiter zu machen!!! Im Dezember stellen wir euch jeden zweiten Tag jemanden aus unserer Werkstatt vor: Menschen mit Fluchterfahrung, die mit uns Räder reparieren, Fahrradschrauber, ohne die unsere Arbeit garnicht funktionieren würde, Team-Mitglieder, die das alles zusammenhalten und Berliner, die in unsere Selbsthilfewerkstatt kommen.

Ohne die finanzielle Unterstützung von vielen solidarischen Menschen, könnten wir nicht neue Teile kaufen, unsere Miete zahlen und Veranstaltungen planen. Wir vertrauen weiterhin auf euch, unterstützt unsere Winterkampagne, damit wir weitermachen können und neue Pläne schmieden können, die geflüchtete Menschen unterstützen!

Wenn du 25 € spendest finanzierst du die Reparatur eines recycelten Fahrrads für einen geflüchteten Menschen

Alle Videos zur Kampagne findest du hier.

Wir haben den Quartiermeisterwettbewerb gewonnen!

20.10.2017

Quartiermeister finanziert mit seinem erwirtschafteten Gewinn jedes Jahr einige gemeinnützige Projekte. In diesem Jahr haben wir zum ersten Mal mit unserer Selbsthilfewerkstatt im Besonderen und mit unserem ganzen Projekt an dem Wettbewerb teilgenommen. Den ganzen September über konntet ihr für uns abstimmen und am 30. September haben wir mit 574 Stimmen die Onlineabstimmung gewonnen. Wir freuen uns riesig über die 1000€ mit denen wir mit vielen Geflüchteten Fahrräder reparieren können. Vielen lieben Dank an Euch und eure Unterstützung für uns. Mehr gibt's hier.

Wir machen Sommerpause im August

23.07.2017

Im August gönnen wir uns eine kleine Verschnaufpause. Wir laden in dieser Zeit keine Geflüchteten ein um mit Ihnen Fahrräder zu reparieren. Von Montag bis Mittwoch bleibt die Werkstatt also geschlossen. Daher können wir auch keine Fahrradspenden annehmen.
Donnerstag und Freitag ist und bleibt unsere Selbsthilfewerkstatt aber geöffnet. WEnn ihr uns gerne gebrauchte Räder spenden wollt, bringt sie bitte an diesen Tagen von 16 bis 20 Uhr vorbei.

Eröffnung unserer Selbsthilfewerkstatt

11.06.2017

Ab sofort freuen wir uns euch Donnerstags und Freitags von 16 bis 20 Uhr in unserer Selbsthilfewerkstatt zu begrüßen. Unsere Mechaniker und Geflüchtete helfen euch bei der Reparatur eures Fahrrads unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe". Wir freuen uns auf Euch!